Das brandneue KTM Modelljahr 2021

Bei den KTM 2021 Modellen bleibt kein Stein auf dem anderen: Neue Rahmen, neue Lackierungen, neue Software im Bosch Performance Line CX Motor, uvm. Auch der Testsieger "KTM Macina Tour" erscheint in bewährter "Siegerqualität" in neuem Design und in verschiedenen Ausstattungsvarianten.
Im unmotorisierten Bereich sorgen vor allem die neuen EXONIC-Modelle an der Spitze, als auch der vollkommen neu entwickelte Alu-Hardtailrahmen im Einstiegsbereich für aufsehen. Die mit der Produktendung bezeichneten EXONIC Bikes bilden jeweils die Top-Varianten der verschiedenen Modelle.

KTM MY2021 Action MTB 0036

Ein weiterer Bestseller aus dem Jahr 2020 wurde in der Topversion mit dem brandneuen NYON Display ausgestattet und hört ab sofort auf den Namen „KTM Macina Style 610 NYON“. Im E-MTB Hardtailbereich findet man zudem einen alten, jedoch sehr guten bekannten wieder in den Reihen: das KTM Macina AERA löst das Modell SKAUD/SCOUT ab und erscheint ab sofort mit einem völlig neuartigen Rahmenkonzept!

Neuerungen gibt es auch bei den Rahmenformen: Der PTS-Rahmen vereint Komfort und modernes Design. Wie im vergangenen Modelljahr gibt es wieder eine Reihe an LFC Modellen, die bereits mit einem Lichtset, Schutzblechen vorne sowie hinten und einem Gepäckträger ausgestattet sind.

KTM E-Bike Neuheiten 2021 – Die 4 interessantesten Modelle im Überblick

Mit zahlreichen neuen und überarbeiteten Modellen sowie ungewohntem Mut zur Farbe bringen die Österreicher frischen Wind in ihre Modellreihe für das Jahr 2021. Obwohl auch KTM in einigen Bereichen von den negativen Auswirkungen von Corona betroffen waren, berichtet man dieses Jahr von einem starken Umsatzplus und setzt dieses direkt in eine breite E-Bike Modellreihe für das Jahr 2021.

 

KTM MACINA PROWLER EXONIC 2021

KTMs Flaggschiff, das Fully E-MTB Prowler Exonic, bekommt für das Jahr 2021 ein wichtiges Updates spendiert: Wie erwartet kommt es natürlich mit SRAMs 1×12 Sram XX1 AXS. Der Megatrend des „Oilslick„-Design wird an E-MTBs übrigens erstmalig bei KTM zu sehen sein: Kette und Kassette schimmern in schönsten Öl-Regenbogenfarben. Das Topmodell hält übrigens sein Gesamtgewicht von 24,00 kg, was auf den leichten Carbon-Rahmen und Carbon-Felgen zurückzuführen ist.

Die Prowler Modelle sind allesamt mit dem neusten Update des Bosch Performance Line CX Motor ausgestattet und werden mit 85 Nm Drehmoment unterstützt.

KTM Macina Team XL 2021 – Sportliches Hardtail mit hoher Alltagstauglichkeit

Das KTM Macina Team XL ist eine spannende Option für E-Mountainbiker der Schwergewichtsklasse. Laut KTM verfügt es über ein zulässiges Gesamtgewicht von 167 kg und wiegt selbst 25,5 kg, d.h. rund 140 kg Fahrergewicht sind möglich! Das geräumige 29”-Alu-Hardtail verlässt die KTM-Werke mit dem leistungsstarken Bosch Performance CX-Motor der vierten Generation. Das Unterrohr beherbergt den Bosch PowerTube-Akku mit 625 Wh. Auskunft über die Fahrdaten liefert ein Bosch Intuvia-Display. Schlaglöcher und Unebenheiten soll die SR Suntour XCR-Federgabel mit 120 mm Federweg an der Front abfangen. Damit auch das Sitzfleisch nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird, spendiert KTM dem Macina Team XL eine Federsattelstütze mit 30 mm Federweg. Für den richtigen Gang sorgt die Shimano DEORE 11-fach-Schaltung. Zum Stehen kommt ihr durch die hydraulischen Scheibenbremsen von TEKTRO HD-M750 mit üppigen 203-mm-Bremsscheiben an der Front und 180-mm-Rotor am Heck. Das KTM Macina Team XL 2021 wird für 3.699 € erhältlich sein

Macina Sport 610 2021: Sportiver Tiefeinsteiger-Rahmen

Das Kerngeschäft von KTM bilden ja vor allem innovative E-Bikes im Komfort-Bereich. Nun gibt es einen neuen Tiefeinsteiger-Rahmen im Sortiment, der sich „PowerTubeSport“ (PTS) nennt und den Akku integriert vertikal aufnimmt. Ein Rahmen der laut KTM: „sportliche Dynamik mit komfortabler Eleganz paart“. Mit einem tiefen Schwerpunkt und einer sehr hohen Steifigkeit könnte man bei den PowerTubeSports von Tiefeinsteigern mit Mountainbike-Feeling sprechen.

KTM Kinder-Hardtails komplett neu

Für die ganz Kleinen bietet KTM das Macina Mini Me 241 mit 24”-Reifen an. Ausgestattet mit gedrosselten Bosch-Motor, damit der Nachwuchs nicht von der Motorleistung überfordert wird. Das Macina Mini Me 241 bezieht seine Kraft aus einem Bosch Active Plus-Motor der dritten Generation, der mit maximal 40 Nm bis 20 km/h mit anschiebt. Der Akku ist, wie bei den großen Vorbildern, voll ins Unterrohr integriert. Die Kapazität des Macina Mini Me 241 beträgt 400 Wh.

KTM E-Bikes Generation 2021

KTM ist für das Jahr 2021 so breit aufgestellt wie nie zuvor. Ob in dem Einsteigerbereich um die 2300€, E-Bike für Jugendliche, E-SUV oder High End Carbon E-Fully. KTM bedient alle Wünsche und greift auf die neuste Bosch Technik zurück. Also für jeden etwas dabei!

 

Stylisher wird’s nicht: KTM Macina Style in neuen Farben

Die Style-Reihe von KTM gehört mit Abstand zu den beliebtesten, weil bequemsten, Trekking E-Bikes die am Markt verfügbar sind. Gefederte Sattelstütze und verstellbarer Vorbau ermöglichen den größtmöglichen Komfort auf langen Touren. Nun haben die Produktentwickler ordentlich im Farbtopf gerührt und bringen für das kommende Jahr so einige farbliche Highlights auf die Straße. Was uns besonders gut gefällt (und im E-Bike Bereich längst überfällig ist!), sind die beigen Reifen-Seitenwände. Ein echter Hingucker!

KTM Macina Aera

Beim Antriebssystem bleibt alles beim Alten: Die Macina Styles sind allesamt mit Bosch Performance CX Motor und Powertube 625 Wh-Akku ausgestattet. Beide Modelle (610 + 620) sind mit den nahezu unkaputtbaren Shimano Deore-Schaltungen ausgerüstet. Die 610er kommen sogar mit der 1×12-fach Shimano Deore XT, die eigentlich für den MTB-Bereich entwickelt wurde. Das sollte also auch für ambitionierte Touren etwas abseits des Radwegs genügen. Gefedert sind die E-Trekkingbikes mit 63 mm Federweg. Auch das ein Garant für Komfort auf steinigen (Ab-)Wegen. Das 610 kann optional mit dem neuen Nyon-Display erworben werden, ansonsten gibt’s das bewährte Intuvia. Die 620er Modelle starten bei 3.599€ UVP, das Top-Modell 610 mit Nyon möchte für 4.299€ erworben werden.